· 

Warum scheitern wir?


Bekanntlich erlebt man bei allem Rückschläge. Das ist normal und auch gut so. So werden die "Schwachen" aussortiert und nur die, die es wirklich wollen belohnt. Zudem können wir nur aus eigenen Erfahrungen und eigenen Fehlern lernen.

 

Doch warum scheitern wir eigentlich?

  • Ungeduld: Wir geben zu früh und zu schnell auf
  • Schuldzuweisung: Wir geben unseren Umständen die Schuld
  • falsche Umsetzung/Vorstellung: Wir erhoffen uns schnelle Belohnungen und wissen nicht wirklich was zu tun ist

In meinen Augen sind das die Hauptgründe. Doch ist fehlendes Wissen wirklich ein Grund?

Heutzutage bekommt man jede Information in weniger als 20 Sekunden. Somit mangelt es nicht an Wissen per se.

 

Es mangelt an der Bereitschaft, etwas durchzuziehen und harte Arbeit reinzustecken.

Warum scheitern wir nun? Weil wir faul sind.

 

Insgeheim wünschen wir uns all die tollen Dinge: Strandhaus, Millionen auf dem Konto, glückliche Familie, Traumkörper

Die Liste nach unseren Wünschen ist unendlich lang. Doch worin liegt das Problem?

 

Wir sehen nur das Energebnis (wird durch Social Media stark gefordert) und das wollen wir natürlich auch haben.

Wer möchte schließlich nicht den ganzen Tag das tun, worauf er Lust hat? Ohne arbeiten zu müssen? Jeder möchte das.

 

Es liegt an dem harten und steinigen Weg. Wir wollen das Ergebnis, jedoch nicht die harte Arbeit auf uns nehmen.

Wir sind nicht bereit, heute zu investieren um morgen zu profitieren.

 

Was möchtest du tief im Inneren? Warum möchtest du das?

Bist du bereit, den langen und harten Weg (lange Näche, Frustration, ...) auf dich zu nehmen?

 

Falls ja, dann machst du alles richtig. Viel Erfolg dir auf deinem Weg!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Samuel (Freitag, 02 April 2021 11:30)

    Interessante Darstellung. Kann soweit zustimmen.

    Freue mich auf mehr

  • #2

    Prinzessin (Freitag, 02 April 2021 14:00)

    Sehr motivierend und angenehm zu lesen. Bin jetzt schon Fan von der Seite hier. ^^

  • #3

    nobody (Mittwoch, 26 Mai 2021 09:12)

    Dieser Grund liegt eigentlich auf der Hand, doch trotzdem war mir das bisher nicht wirklich klar.
    Danke, dass du mir hier eine neue Sichtweise geliefert hast:)

    Ich muss dir zustimmen, denn heutzutage sind wir mehr als verwöhnt. Es ist echt unglaublich..
    Man jagt förmlich nach der kurzen Befriedigung durch beispielsweise Süßigkeiten.

    Es wird Zeit, dass wir an uns selbst und der Gesellschaft etwas ändern.
    Miteinander arbeiten und mehr sinnvolles tun.

    Etwas langfristig durchzuziehen ist eben schwer, keine Frage. Darum sollten wir an unserem Durchhaltevermögen und unserer Disziplin, sowie unserem Fokus, arbeiten und alle Punkte verbessern.


    Think about it.